10.8kWp in Siblingen

In Siblingen ist wieder einen neue PV Anlage in Betrieb.

Technische Daten:

10.8kWp mit 48 Modulen Heckert NeMo 225 Black

Wechselrichter Kaco 10.0TL3

Smart Home: Solarlog 1200 mit Eigenverbrauchsüberwachung und Überschussteuerung für den Elektroboiler

8.1kWp mit Heckert Modulen in schwarz

In der Dorfkernzone in Merishausen ist seit anfangs Mai eine neues Solarkraftwerk in Betrieb.

Technische Daten:

8.1kWp mit 36 Modulen Heckert NeMo 225 Black

Wechselrichter Kaco 9.0TL3

Solarlog 1200 mit Eigenverbrauchsüberwachung

PV Anlage in Gottlieben, 11.73kWP

In Gottlieben bei Kreulingen, mitten im ISOS und BLN Gebiet, müssen die Anlagen ganz speziell auf das Objekt angepasst sein. Hier werden keine “wilden” Anlagen geduldet. Wir haben uns hier für eine schwarze Anlage entschieden, diese haben wir perfekt auf die vorhandene Dachfläche und das Dachfenster angepasst. So hat hoffentlich auch der Heimatschutz freude an Photovoltaik.

Technische Daten: PV Anlage mit 46 Modulen Hareon 255W black und Unterkonstruktion von Tritec in schwarzer Optik.

1 Wechselrichter Solarmax 10MT2, Eigenverbrauch für die Ladung Elektromobil und Rest von Haus über Solarlog überwacht.

Indachanlage 22kWp in Barzheim

In Barzheim entsteht eine PV Anlage mit 22kWp mit dem Tritec Indach System in schwarz. Das ganze Dach ist komplett belegt, keine Aufbauten und kein Kamin steht im Weg.

Die Verblechung der Anlage hat die selbe Farbe wie die Module, die warme Luft unter der Anlage wird über den belüfteten First abgeführt.

6.2.2013: Die Module sind montiert, die Anlage geht in Kürze ans Netz!

PV auf Stall in Merishausen

Seit 30. Dezember 2013 in Betrieb:

45kWp Anlage im Herzen von Merishausen. Die Aufdach – Anlage wurde in schwarz ausgeführt und erfüllt somit die strengen Heimatschutz – Anforderungen für die Dorfkernzone in Merishausen (ISOS Dorf).

– Module Megasol M250-60 b (Black)

– Wechselrichter Solarmax 15MT3 (3 Stück)

– Tritec Montagesystem schwarz

– Überspannungsschutz Weidmüller Klasse 1-2

Die Dacheinteilung mit der Zuweisung auf die einzelnen Eingänge (MPP Trecker) wurde für das Dach und die Verschattung durch die Silos optimiert. Die Anlage wird trotz Schatten die 45000kWh/a Grenze knacken.